Wanderungen 2020

Altkönig 15.01.2020

Unter dem Motto „Tischlein deck dich“ führten die Mittwochswanderer des Taunusklubs Niederreifenberg am 15.01.2020 zum 13. Mal  ihre Traditions-Wanderung auf den Altkönig durch.  An dieser 17 km langen Rucksack-Wanderung beteiligten sich 14 Vereinsmitglieder und ein Gast. 
Gestartet  wurde am Tillmanns-Parkplatz in der Nähe des Sandplackens. Dort wurden die Wanderfreunde – wie in jedem Jahr – von Inge und Fritz Bock mit einem Glas Sekt begrüßt. Die Wanderung verlief durch einen sonnendurchflutenden  Wald  entlang des Tillmanns-Weges über den Fuchstanz – dann in zunächst  in südöstlicher Richtung zum 798 m hohen Altkönig-Gipfel.
Oben angekommen wurden die Rucksäcke trotz starken Windböen geleert. So waren bald die Voraussetzungen geschaffen, um in Anlehnung an die Gebräuche unserer keltischen Vorfahren vor 2500 Jahren,  ausgiebig zu schlemmen. Die „Tafel“ enthielt Glüh- und Rotwein, Frikadellen, Würstchen, Ahle Worscht, südtiroler Speck, Käse, verschiedene Brotsorten und andere Köstlichkeiten.  Selbstverständlich wurden anschließend sämtliche Abfälle sorgfältig gesammelt und wieder „zu Tal“ mitgenommen.
Der Abstieg verlief südwestlich. Weiter ging`s zur Zwischenrast am Fuchstanz. Dort wärmten sich die Wanderer noch einmal auf und marschierten dann wieder gemeinsam über den über den Tillmanns-Weg zurück zum Ausgangspunkt. Als Fazit ist nach Einschätzung aller Wanderer festzuhalten, dass diese von Harald Klappers und Willi Schneider organisierte Tour auch im nächsten Jahr wieder stattfinden soll. 

Sonntag, 12.01.2020 10.00 Uhr Traditionswanderung Feldberg“

Die traditionelle Sternwanderung aller Zweigvereine fand wie geplant am Sonntag, den 12. Januar 2020 statt. Die Wanderer trafen sich auf dem Parkplatz der neuen Schule von Niederreifenberg. Ziel der 6 km-Wanderung war das Wanderheim des Taunusklubs im Feldbergturm. Unsere kleine Gruppe konnte im Turmzimmer ihren Durst löschen. Danach statten sie der vorübergehend aufgestellten Skihütte einen Besuch ab. Nach kurzer Stärkung ging es wieder talwärts. Wanderführer: Harald Klappers

Wanderungen früherer Jahre