Wanderungen 2021

14. Nov 2021 Wanderung Schmitten

Wenige Wanderer trafen sich pünktlich um 15Uhr auf dem Parkplatz Pfarrheckenfeld. Es war ein “nebulöser Start” formulierte es Wanderfreund Fritz. auf sehr matschigen vom Harvester zerfahrenen Wegen ging es zuerst Richtung Sandplacken. Kurz vor den großen Parkplätzen oberhalb des NFH Bad Homburger Haus bogen die 5 Wanderer ab ins Krötenbachtal. An der neuen Sitzgruppe wurde das Blut verdünnt. Nach 2 Stunden und 8km erreichte die kleine Gruppe das Schnitzelhaus. Leider blieb es es an diesem Tag bei den 5 Wanderer zum Leidwesen des Wirtes, der eigentlich mit 15-20 Gästen gerechnet hat.

10.Okt 2021 Tierpark Weilburg

Einige Mitglieder trafen sich auf dem Parkplatz der Grundschule Niederreifenberg, bildeten Fahrgemeinschaften und fuhren pünktlich um 13:00 Uhr zum Parkplatz Mottauweiher, um dort mit weiteren Wanderfreunden die 10km-Tour zu starten. Die Wanderung verlief zunächst bei blauem Himmel im Möttautal, am Weiher vorbei, um schließlich am Basaltsteinbruch Altenkirchen nach links bergauf dem Wanderkennzeichen Stier weiter zu folgen. Zunächst wanderte die Gruppe durch den Wald. Oben angekommen, riß der Wald auf und ein herrlicher Blick zum Schloß Braunfels kam zum Vorschein. Der Weg war nun weniger anstrengend und nach wenigen Minuten wurden die ersten Mauern des Tierparks gesichtet. Nach 45 Minute erreichte die Gruppe den Eingang des Tierparks und vereinte sich mit der Gruppe 1 im Restaurant des Tierparks – leider noch unter Corona-Bedingungen.

Wandergruppe 2
Blick zum Schloß Braunfels
Restaurant Tiergarten
Gruppe 1

Wanderung Billtalhöhe 15.Aug 2021

Wieder einmal wurde in der Pandemie eine kleine Wanderung angeboten. Eine kleine Gruppe traf sich um 14 Uhr auf dem Parkplatz Pfarrheckenfeld in Oberreifenberg, um bei herrlichem Sonnenschein die angebotene 6km lange Wanderung zum Naturfreundehaus Billtalhöhe zu erwandern. Schnell erreichte die Gruppe das “Rote Kreuz”. Der mit Wurzeln übersäte kleine Pfad zum Eselsheck bauchte viel Aufmerksamkeit. So auch das Überqueren der B8. Dann aber war es nicht mehr weit und die Gruppe 1 traf sich mit dem Rest des Vereins im Naturfreundehaus. Es gab wieder viel zu erzählen. Langjährige Mitglieder waren auch wieder einmal dabei und das Wiedersehen war riesig.

Radtour im Kocher/Jagst-Gebiet

Dem Organistationsteam Inge + Fritz Bock ist es in der Zeit von Mittwoch 28.07. bis Sonntag, den 01.08.2021 wieder einmal gelungen, eine tolle Radtour mit 21 Wanderfreunden*innen zu organisieren. Die Rahmenbedingungen vor allem angesichts der unseren Alltag nach wie vor beherrschenden Corona-Pandemie waren nicht ganz einfach. Erfreulicherweise verhielten sich alle Gruppenmitglieder entsprechend umsichtig und unterstützten Inge und Fritz stets mit Rat und Tat.

Die Radler haben an den Oberläufen der Flüsse Kocher und Jagst insgesamt rd. 140 km stress- und unfallfrei bewältigt.                                             

Die Ausflügler nutzten die Tage und das durchweg schöne Wetter, um die eindrucksvolle Landschaft und die einmaligen kulturellen Schätze im Bereich Ostalb/Hohenloher Land kennen zu lernen. Besonders zu erwähnen sind in diesem Zusammenhang: das ehemalige Benediktinerkloster Comburg im Kochertal, das hoch über dem Jagsttal gelegene Kloster Kapfenburg, Schwäbisch Hall mit der beeindruckenden St. Michaelskirche, die romantische Burganlage Vellberg, die Renaissance-Stadt Ellwangen mit Schloss, die sowohl geologisch als auch kunsthistorisch interessante Ries-Stadt Nördlingen, die ehemalige Benediktinerabtei Neresheim mit Spätwerken von Balthasar Neumann, den Brenz-Ursprung bei Königsbrunn, Heidenheim, die bei Natur- und Kletterfreunden beliebte Felsenlandschaft im Wental bei Bartholomä u. a. interessante Sehenswürdigkeiten. 

Die Teilnehmer sprachen sich abschließend erneut dafür aus, baldmöglichst wieder ein Rückschau-Treffen der Radlergruppe in Reifenberg abzuhalten.

Falls das gesamte Tagebuch gewünscht wird, kann es bei dem Organisationsteam angefordert werden.

Wanderung Fuchstanz 18. Juli 2021

Am Sonntag, den 18.07.2021 trafen sich die Wanderfreunde in 2 Gruppen zur Wanderung zum Fuchstanz.

Gruppe1 hatte den Treffpunkt Parkplatz “Neuer Friedhof” Niederreifenberg. Von dort ging es auf die 11,5km lange Rundtour.

Gruppe 2 traf sich auf dem Windeck. Dort ging es 1 1/2km talwärts zum Fuchstand.

Im Gartenlokal Meister trafen sich die Wanderer beider Gruppen zu einer Rast. Gegen 17 Uhr ging es wieder auf den Heimweg.

Wanderung Talmühle 13. Juni 2021

Am Sonntag, den 13. Juni 2021 trafen sich nach langer Corona-Pause die Wanderer des Taunusklubs Niederreifenberg an der Talmühle zu einer Eingewöhnungswanderung. Um 15:00 Uhr starteten 2x-geimpfte und getestete Wanderer zu einer kleinen Runde, Hessenpark und zurück, um anschließend im Biergarten der Talmühle in Corona-Manier wieder einmal Kaffe und Kuchen und ein Weißbier zu genießen.

Altkönig fällt aus

Sternwanderung Feldberg fällt aus

Rundwanderung Reifenberg fällt aus

Wanderungen früherer Jahre