Wanderungen 2019

Wanderung am 10.11.2019 nach Ruppertshain

Pünktlich um 11:00 Uhr am Sonntag, den 10.11.2019 marschierte die Gruppe unter Führung von Harald Klappers an der “Alten Schule” in der Brunhildenstraße 18 ab, um über das Rote Kreuz zum Naturfreundehaus Biltal zu gelangen. Herrlicher Sonnenschein begleitete die Wanderer bis kurz vor Ruppertshain. Dort stiegen sie in den Nebel ein und suchten ein warmes Plätzchen auf dem Zauberberg im Restaurant Merlin.

Wanderung am 20.10.2019 zum Stockborn.

Abmarsch um 12.30 Uhr ab der alten Schule in Niederreifenberg.
Um 14.00 Uhr hat dann die Gedenkfeier für die im letzten Jahr verstorbenen Wanderfreunde aus den verschiedenen Taunusklub-Mitgliedsvereinen statt gefunden.
Der Vorsitzende des Gesamt-Taunusklub, Herr Bertram Huke, verlasd die Namen der verstorbenen Wanderfreundinnen und -freunde und Prädikantin Irene Schulz gestaltete die feierliche Andacht.
Die Wanderführung übernahm der Vorstand.

Wanderung am 13.10.2019 zum Rochusberg.

Die Gruppe 1 startete um 11.00 Uhr von Niederreifenberg zum Ziel an
der Dreikönigskirche in Bingen-Kempten. Dort angekommen wurde noch auf unseren Gast, Herrn Pfarrer Hans Bühler und Ehefrau Mathilde gewartet, bevor dann der Weg durch die Weinberge eingeschlagen wurde.
Neben der wunderschönen Weinberg-Landschaft wurden auch die fundierten Ausführungen über Hildegard von Bingen, die uns Pfarrer Bühler vermittelte, von der Gruppe sehr genossen.
Die ca. 8 km lange Wanderung führte über die Hügel der Weinberge zum Forum am Rochusberg, wo eine Zwischenrast erfolgte, bevor die Wanderer dann weiter zum Endziel, dem Weingut “Dreikönigshof” wanderten, um gemeinsame Endrast bei gutem Essen und Trinken zu genießen.
Die Gruppe 2 startete um 13.00 Uhr von Niederreifenberg zur Dreikönigskirche in Bingen-Kempten. Dort angekommen folgte eine kürzere Wanderung durch die Weinberge hinauf zur Rochuskapelle, wo sich beide Gruppen zur kurzen Zwischenrast trafen, um dann gemeinsam hinunter zum Weingut “Dreikönigshof” zu wandern.
Die Wanderungen gestalteten sich doch erheblich länger als geplant. Statt der angenommenen Ankunft im Weingut um 15.30 Uhr wurde es dann doch fast 17.00 Uhr, bis alle bei Essen und Trinken vereint waren.
Weil das Wetter sich von der allerbesten Seite zeigte, machte die Verspätung der tollen Stimmung keinen Abbruch.
Besonderer Dank gebührt den Wanderführern Inge und Fritz Bock für die Vorbereitung dieser schönen Tour und Hans Bühler für die interessanten Erklärungen während der Tour.
Der Tourenverlauf als pdf-Datei: Rochusberg

Endrast im Weingut “Dreikönigshof”

Jahresfahrt vom 28.9. – 3.10.2019 nach Bodenmais im Bayrischen Wald

Beschreibung der Tour bitte hier klicken:
Kurzbeschreibung der Wandertour:
Organisation und Tourenleitung: Siegfried Diehl + Harald Klappers

Am Samstag, dem 28. September 2019 startete der Taunusklub-Niederreifenberg
seine Wandertour nach Bodenmais im Bayrischen Wald. 19 Teilnehmer hatten
Fahrgemeinschaften gebildet und fuhren mit PKW’s nach Bodenmais.
Zwischen 14.00 – 16.00 Uhr trafen alle wohlbehalten im Hotel Rothbacher Hof
ein.
Das erste Highlight war dann schon am selben Abend ein “Bayrischer Abend”, den der Chef des Hotels mit zünftiger Musik begleitete. Einige Tauniden hatten sich für
dieses Ereignis extra Lederhosen und Trachtenkleidung mitgebracht.
Am nächsten Tag ging es dann morgens zum Naturpark Bayrischer Wald, wo durch die Gehegezone gewandert wurde. Luchse, Elche, Bären, Wölfe, Schwarzstorch, Uhu, Auerhahn und viele andere seltene Waldbewohner waren zu betrachten. Der
Rundgang durch die Gehege betrug 7 Kilometer.
Dann ging es zurück zum Hotel.
Am nächsten Tage teilte sich die Gruppe in “Weitwanderer” und “Kurzwanderer”, die ersteren wanderten etwa 15 km zum Großen Arber, die Gruppe 2 fuhr nach Lohberg, bestieg dort die Bimmelbahn zum kleinen Arbersee und wanderte rund um den See.
Am Dienstag war dann ein Tag zur freien Wahl angesagt, es bildeten sich kleinere
Gruppen, die z.B. die Besichtigung einer Glasbläserei, etc. vornahmen.
Am Mittwoch fuhren dann alle zum Sessellift am Silberberg, mit dem Sessellift ging es dann hinauf zum Silberbergstollen, wo dann unter sachkundiger Führung der 600 Meter lange Erzstollen, der in Jahrhunderten von unzähligen Bergleuten in mühevoller Handarbeit mit Hammer und Meißel in den harten Fels gehauen worden war, besichtigt wurde.
Am Donnerstag waren dann die schönen Tage in Bodenmais beendet, nach dem
Frühstück ging es dann mit Fahrgemeinschaften wieder zurück nach Reifenberg.
Besonderen Dank an die Wanderführer Siegfried Diehl und Harald Klappers für
die gute Organisation dieser Vereinsreise.

Wanderung am 18. August 2019 zur Saalburg

Treffpunkt Gruppe 1: 13.00 Uhr an der alten Schule in Niederreifenberg = ca. 15 km
Treffpunkt Gruppe 2: 15.00 Uhr an der alten Schule in Niederreifenberg = ca. 5 km
Ziel: Gasthaus “Restaurant Saalburg” Bad Homburg
Wanderführer Gruppe 1: Harald Klappers (06082-910058)
Wanderführer Gruppe 2: Traudi Roos (06082-1094)
Die Gruppe 1 fuhr zum Parkplatz “Pfarrheckenfeld” in Oberreifenberg und wanderte von dort über den Sandplacken – immer entlang des Limes-Erlebnis-Pfades – zum Römerkastell Limes.
Die Gruppe 2 fuhr mit PKW’s direkt zum Römerkastell und besuchte die Ausstellung im Kastell.
Anschließend trafen sich beide Gruppen im Restaurant “Saalburg” zur gemütlichen Endrast.

Wanderung am 21. Juli 2019 zum Hirschgarten

Treffpunkt: Gruppe 1 um 11.00 Uhr an der alten Schule in Niederreifenberg
Treffpunkt Gruppe 2 um 14.40 Uhr an der alten Schule, Fahrgemeinschaften
Wanderführer Gruppe 1: Siegfried Diehl
Wanderführerin Gruppe 2: Inge Bock

Die Gruppe 1 wanderte von Niederreifenberg über Oberreifenberg – Sandplacken – Forellengut zum Hirschagrten = ca. 15 km
Die zweite Gruppe fuhr zum Hirschgarten und unternahm dort eine Rundwanderung zum Krausbäumchen – Forellengut und zurück.

Anschließend trafen sich beide Gruppe im Restaurant “Hirschgarten” zur gemütlichen
Endrast.

Radtour vom 20. – 23.6.2019 nach Bremm (Mosel)

Vom 20. – 23. Juni 2019 fand unsere diesjährige Radtour statt. Das Ziel in diesem Jahr war Bremm an der Mosel.

Hier der Bericht über den Verlauf der Tour: Radtour

Wanderung am 16. Juni 2019 zur Talmühle

Gruppe 1: 11.00 Uhr an der alten Schule in Niederreifenberg = ca. 15 km
Gruppe 2: 14.00 Uhr an der alten Schule in Niederreifenberg = ca. 5 km
Ziel: Gasthaus zur Talmühle in Neu Anspach
Wanderführer Gruppe 1: Siegfried Diehl
Wanderführer Gruppe 2: Harald Klappers

Die Gruppe 1 wanderte von Niederreifenberg über Oberreifenberg – Sandplacken – Metzgerpfad – Hessenpark zur Talmühle
Die Gruppe 2 bildete Fahrgemeinschaften zur Talmühle und wanderte von dort einen Rundweg.
Anschließend trafen sich beide Gruppen zur geselligen Endrast im Gasthaus “Zur Talmühle” in Neu Anspach.

Wanderung am 26.5.2019 nach Pfaffenwiesbach

Die Wanderung wurde in zwei Gruppen aufgeteilt.
Gruppe 1 traf sich um 11.00 Uhr an der Alten Schule in Niederreifenberg und wanderte von Niederreifenberg über Schmitten – Langhannes – Schwimmbad Neu Anspach – Neu Anspach – Westerfeld nach Pfaffenwiesbach
Wanderstrecke: 22 km
Die Gruppe 2 bildeten Fahrgemeinschaften von Niederreifenberg nach Pfaffenwiesbach und wanderte dort eine Rundwanderung von 6 km
Anschließend trafen sich beide Gruppen im Landgasthof “Tannenhof” zur geselligen Endrast.
Wanderführer Gruppe 1: Michael Bös
Wanderführerin Gruppe 2: Ingrid Bös

Wanderung am 14.4.2019 zur Billtalhöhe

Treffpunkt der Gruppe 1 um 13.00 Uhr an der alten Schule in Niederreifenberg
Von der alten Schule wanderten wir zuerst den Johannisstein hinauf, dann vorbei am neuen Friedhof Niederreifenberg hinauf zur ehemaligen Sprungschanze und dann weiter bis zum roten Kreuz.
Da wir gut in der Zeit waren, kehrten wir am roten Kreuz zu einem schnellen Umtrunk ein, bevor die Tour dann weiter über das Eselsheck zur Billtalhöhe führte.
Wanderstrecke etwa 8 km.

Treffpunkt der Gruppe 2 um 15.00 Uhr an der alten Schule in Niederreifenberg
Von dort wurden Fahrgemeinschaften gebildet und direkt zur Billtalhöhe gefahren. Dort ging es dann auf eine Rundwanderung von etwa 3 km.

Anschließend trafen sich beide Gruppen zur geselligen Endrast im Naturfreundehaus Billtalhöhe. Bei gutem Essen und Trinken wurde der Wandertag ausklingen lassen.

Wanderführer Gruppe 1: Harald Klappers
Wanderführerin Gruppe 2: Birgit Braun

Mitgliederversammlung 2019

Am Sonntag, dem 17. März 2019 fand die diesjährige Mitgliederversammlung im “Seminarhaus Weilquelle”, Limesstrasse, Schmitten-Oberreifenberg statt. 
Obwohl in diesem Jahr keine Neuwahlen des Vorstands auf der Tagesordnung standen, war die Resonanz der Mitglieder wieder enorm. Etwa 50% aller Mitglieder des Vereins waren gekommen. Das beweist erneut, welchen guten Zusammenhalt die Wanderfreunde pflegen!
Nach der Abarbeitung der Tagesordnung wurde ein Film vorgestellt, der einige Wanderungen und Ausflüge des Taunusklub Niederreifenberg aus den 1950-er und 1950-er Jahren beinhaltete. Viele derzeitige Mitglieder sahen mit großer Freude ihre Eltern und Bekannten noch einmal über die Leinwand flimmern.
Auch ein Film über die Mehr-Tages-Tour des letzten Jahres im Simonswäler Tal (Schwarzwald) wurde gezeigt.
Das Protokoll über die Mitgliederversammlung.

Wanderung am 10. März 2019 nach Obernhain

Treffpunkt der 2. Gruppe: 15.00 Uhr an der Alten Schule, Bildung von Fahrgemeinschaften

Wandergruppe 2 im Sturm unterwegs

Die Gruppe 1 wanderte nicht! Das Wetter ließ keine Wanderung im Wald zu
Die Tour 1 wurde um 8.30 Uhr von Siegfried Diehl wegen Sturm und Regen abgesagt !!! 

Die Tour 2 wurde, wie vorgesehen, gegangen.
Die Gruppe 2 bildete Fahrgemeinschften und fuhr nach Obernhain. Dort wurde dann eine Rundwanderung zum Hessenpark und zurück unternommen.
Wanderstrecke: ca. 5 km

Gemeinsame Endrast in Obernhain

Wanderführer Gruppe 2: Bodo Maxeiner


Wanderung am 17. Februar 2019 nach Oberems

Treffpunkt der 1. Gruppe: 10.30 Uhr an der Alten Schule in Niederreifenberg.
Treffpunkt der 2. Gruppe: 11.30 Uhr an der Alten Schule, Bildung von Fahrgemeinschaften

Heute wanderten wir einmal Vormittags!
Wegen der im Februar immer noch sehr launischen Wetterlage haben wir uns entschlossen, die Tour in den Vormittag zu legen und anschließend zum Mittagessen einzukehren.
Die Wanderung der Gruppe 1 führte von der Alten Schule hinauf zu Hühnerstrasse. Von dort ging es zum Großen Zacken mit herrlicher Aussicht in das Emsbachtal. Dann führe der Weg hinunter zu den Glasöfen bei Glashütten, die besichtigt wurden.
Anschließend führte die Tour weiter durch das Emsbachtal nach Oberems.
Die Gruppe 2 bildete Fahrgemeinschaften und fuhr nach Oberems. Dort wurde dann eine Rundwanderung gemacht, die zuerst in das Emsbachtal bis zum Sportplatz führte, bevor rechts abgebogen und den Berg hinauf bis zur Höhe gewandert wurde, dann auf der anderen Seite wieder ins Tal nach Oberems.
Anschließend trafen sich beide Gruppen im Gasthaus “Deutsches Haus” in Oberems zur geselligen Endrast.
Weil das Wetter sehr schön war (15 Grad und strahlender Sonnenschein) wanderte ein Teil der Gruppe nach Reifenberg zurück, es ging dann vorbei am Seminarhaus der Commerzbank hinauf zur Kittelhütte und von dort über die Hühnerstrasse zurück nach Reifenberg.
Wanderstrecke Gruppe 1: ca. 8 km + Rückweg ca. 6 km
Wanderstrecke Gruppe 2: ca. 4 km

Wanderführer Gruppe 1: Siegfried Diehl
Wanderführerin Gruppe 2: Siegfried Sacher

Wanderung am 27. Januar 2019 rund um Reifenberg

Treffpunkt: 14.00 Uhr an der alten Schule in Niederreifenberg

Wir wanderten entsprechend der Witterung eine etwas kleinere Runde um Reifenberg.
Es regnete leicht, war ziemlich kalt, also richtig ungemütlich.
Die Tour führte uns ein durch die Ortsstrasse und dann die von-Eichendoirff-Strasse hinunter bis zum Wald an der Weil.
Dann wanderten wir durch den Wald in Richtung Kittelhütte, schwenkten vorher auf die Hühnerstrasse ab, gingen die Hühnerstrasse zurück in Richtung Niederreifenberg und wanderten dann über den Oberen Haidgen zum heutigen Ziel der Einkehr, dem Gasthaus “Weilquelle 1”.
Dort kehrten wir zur gemütlichen Endrast ein.
Bei deftigem Essen und Getränken ließen wir den Wandertag ausklingen.
Gesamtstrecke: ca. 6 km.
Wanderführer: Siegfried Diehl

Wanderung am 13. Januar 2019 zum Großen Feldberg

Treffpunkt: 10.00 Uhr an der alten Schule in Niederreifenberg

Das Wetter war heute sehr schlecht, starker Regen, Nebel, absolut ungemütlich. Daher hatten sich auch nur wenige Wanderer beim Treffpunkt eingefunden. Spontan wurde entschieden, die Wanderung zu unterlassen und statt dessen um 11.30 Uhr direkt hinauf zum Feldberg zu fahren.

Dort trafen wir dann die Wanderfreunde und Wanderfreundinnen der anderen Taunusklub – Mitgliedsvereine, die größtenteils ebenfalls mit dem Bus direkt zum Feldberg gefahren waren.

Bei deftigem Essen und Getränken wurden die Erfahrungen unter den Wanderfreunden/Wanderfreundinnen ausgetauscht.

Anschließend wanderte ein unerschrockener Wanderfreund zurück, während die anderen es vorzogen, im gemütlichen PKW auch den Rückweg anzutreten.

Wanderführer: Vorstand

Gemütliche Rast im Feldbergturm

Wanderung am 2. Januar 2019 zum Altkönig

Treffpunkt: 11.00 Uhr am Sportplatz Oberreifenberg (Pizza-Toni)

Wir fuhren vom Sportplatz Oberreifenberg zum Parkplatz am Sandplacken. Dort haben wir, wie jedes Jahr, mit einem Gläschen Sekt das neue Jahr begrüßt, bevor wir in Fahrgemeinschaften zur großen Kurve Richtung Oberursel fuhren. Von dort führte uns der Wanderweg über den Fuchstanz hinauf zum Altkönig.

Wandergruppe am Altkönig
Frische geräucherte Taunus-Forellen waren auch im Rucksack

Dort packten wir wieder unsere Rucksäcke aus, denn jeder Teilnehmer hatte wieder einige “Leckereien” auf den Altkönig hinauf getragen. Vom Inhalt der hinauf getragenen Rucksäcke ließen wir uns überraschen! Getränke, exquisite sowie deftige Speisen, Süßigkeiten und vieles mehr kam auch bei dieser Wanderung wieder zum Vorschein! Der Rückweg führte uns dann wieder über den Fuchstanz, wo wir eine Rast einlegten, um die kalten Glieder etwas aufzuwärmen, bevor es dann zurück zu unseren Fahrzeugen ging.

Das Picknick kann beginnen

Wanderführer: Harald Klappers + Willi Schneider

Wanderungen früherer Jahre